· 

Tag 5 der Fotoferienwoche - DIY

Ruck zuck verging die Fotowoche, ein letztes Mal kommen die Schüler/innen zu mir ins Studio und heute wird´s kreativ und wir werden fleißig werkeln.

Die Teilnehmer/innen bringen Ihr Fotobuch zu Ende, was wir am Ende kaum schaffen. Die Bilder gehen mit nach Hause und sie können dort das Buch beenden. Für die nächste Ferienwoche habe ich schon gleich eine Stunde mehr eingeplant. Es ist toll, wie viel Freude und Kreativität bei so einem Kurs entsteht.

Zum Anfang des Tages fotografierten die Teens mit Kunstlicht und erstellen Ihre Profilbilder, mit viel Spaß natürlich.

Weiter stellten mir die Teens zwei bis drei Bilder zu Verfügung, die ich euch zeigen darf. Vielen Dank! Super Ergebnisse und Ansichten - klasse!

Danach geht s weiter mit Fotoschmuck, eine gute Möglichkeit Erinnerungen und Geschenke zu schaffen. Hach wieder so schöne Stücke, zum Verlieben!

Der Hunger wurde groß und ein Päuschen musste her. Die Zeit lief und weiter ging es mit dem Fototransfer, jeder Schüler/in fertigte sich ein Holzbild und eine neue Fotodekoration war fertig. Ich bin immer wieder erstaunt, wie fix und perfekt junge Menschen den Fototransfer  beim ersten Versuch hinlegen. Frei von der Perfektion und Vorgaben.

Jetzt war es schon nach 14:00 und die ersten Eltern warteten auf Ihre Kinder. Die Schüler/innen bedankten sich für die sehr schöne Woche. Ich bedankte mich gefühlte tausend mal und entließ vier Fotobegeisterte junge Menschen in die restliche Ferienwoche.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0