· 

Fotokurs "Blickwinkel" Rostock - Herbstausgabe 2017

Klappe die "Vierte" - Herbstausgabe des Fotokurses "Blickwinkel" an der VHS Rostock 2017. Eine tolle Truppe mit viel Austausch und Inspiration unter den Teilnehmern.

Es ist jedes mal spannend, was mich für Interessenten an der VHS erwarten. Ganz anders als bei meinen privaten Kursen. Für mich ist dies die beste Möglichkeit immer besser in meiner Tätigkeit als Kursleiterin zu werden. Viele Kontakte sind schon entstanden, vom Netzwerk bis zu weiteren Aufträgen. Deswegen hier mein Tipp an alle Kursleiter: Es ist manchmal nicht das Honorar entscheidend, auch schaue dabei, was du für deine Zukunft, dein Netzwerk und Erfahrung mitnehmen kannst. Oft ist es die eine Möglichkeit in den Markt einzusteigen, um dann später gut gerüstet in den privaten Markt zu gehen. 

 

Erste Einheit - kurze Vorstellungsrunde und auf zum gegenüber liegenden Stadthafen, rein in die Praxis. Gleich mit den Kameras in der Hand verbinden wir die Theorie und Praxis. Trockene Stunden in den Räumen der VHS ist so gar nicht meine Sache. Etwas gewöhnungsbedürftig für die Organisatoren, aber mein Konzept kommt gut an und das ist das Wichtigste :) .

Die meisten Teilnehmer/innen wollen aus den Automatik Modus ihrer Kamera raus und neue Anregungen für viele Perspektiven. So sind wir den ersten Tag in die Programmautomatik eingestiegen, wo wir zu mindestens schon Einfluss auf das Bildergebnis mit der Belichtungskorrektur nehmen können. Voraussetzung ist natürlich immer die ISO Zahl vorher manuell festzulegen, so als würde man einen Film einlegen. Da muss sich der Fotograf nämlich vorher überlegen, mit welcher ISO er arbeiten kann oder will. Diese mal ist auch eine Teilnehmerin mit einer Filmkamera dabei, hach so schön. In meinen Kursen sind analoge Kameras herzlich willkommen. Ein Vorzug meiner Kurse, den viele Teilnehmer zu schätzen wissen.

 

Am Stadthafen und den alten Matrosendenkmal haben wir dann auch die ganze Zeit zugebracht. Die Absperrung zum Denkmal war offen und das haben wir gleich ausgenutzt. Ein interessanter Start und viel neuer Input für die Teilnehmer. Vielen Dank!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0